Etikettenprüfung für Medizin- und Pharma Produkte

Etiketten von Medizinprodukten enthalten wichtige Informationen. Wenn diese Informationen nicht lesbar sind, ist das medizinische oder pharmazeutische Produkt für den Fachmann nutzlos, zudem kann es für den Endverbraucher sehr gefährlich werden. Daher schreibt die EU-Richtlinien "Leitfaden der Guten Herstellungspraxis" abriebfesten Druck vor.
"Gedruckte und geprägte Informationen auf Verpackungsmaterialien sollten deutlich, lichtecht und abriebfest sein."
Die neueste Überarbeitung der deutschen Regeln zur Codierung von SecurPharm hat ähnliche Anforderungen um gefälschte Medikamente zu verhindern.
".... als erfüllt gelten, sofern der pU auch die Alterungs- und Abnutzungseffekte der Bedruckung mit in Betracht gezogen hat."

<Download Anwendungsbericht>